Fujitsu Lifebook UH572 Ultrabook

0

Das Fujitsu Lifebook UH572 Ultrabook ist eine günstige Seltenheit. Trotz des niedrigen Preisniveaus verfügt es über ein UMTS-Modul und hebt sich von der Konkurrenz ab. Die Verbraucher sind mobil mit HSDPA – also bis zu 7,2 MBit pro Sekunde – unterwegs. Das Notebook wiegt lediglich 1,6 Kilogramm und verfügt über einen 13,3-Zoll-Bildschirm. Der Besitzer ist mit dem Laptop in der Lage, via WLAN zügig im Internet zu surfen. Das Fujitsu Lifebook UH572 bietet dem Kunden neben 500 GByte HDD und 32 GByte SSD einen USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports an. Das Notebook ist mit Bluetooth und HDMI ausgestattet. Via HDMI-Kabel ist es möglich, den Bildschirminhalt auf den Fernseher zu übertragen. Die Akkulaufzeit beträgt 5,5 Stunden und ist aufgrund des günstigen Preises angemessen. Der Hersteller versieht dieses Modell mit einem Sicherheitsschloss und einem Kartenleser für SD-Karten respektive Memory Stick.

Das günstige Notebook, das vielen anderen Modellen überlegen ist

Die Konkurrenzprodukte verfügen meist über einen glänzenden Bildschirm. Das hoch auflösende Display mit 1.366 mal 768 Pixel verwendet eine mattierte Version. Dies wirkt sich vorteilhaft aus, sofern Personen in Innenräumen und in der Natur im Schatten arbeiten. Der matte Bildschirm vermeidet Spiegelungen unter solchen Bedingungen. Der Intel Core i5 Prozessor ist energiesparsam. Er ist mit zwei Kernen mit jeweils 1,7 Gigahertz getaktet. Das Notebook ist mit TurboBoost 2.0 versehen, sodass die Leistung auf maximal 2,6 Gigahertz steigt. Somit funktionieren teilweise anspruchsvolle Anwendungen und Spiele auf dem Laptop.

Ein Modell mit einem so guten Preis-Leistungs-Verhältnis benötigt ein gutes Marketing. Das Unternehmen Fujitsu schickt die Schaufensterpuppe John A. Way auf die Reise. Er verweilt unter anderem in den Metropolen München, Amsterdam und Paris. Er trägt das Fujitsu Lifebook UH572 Ultrabook mit sich. Im Werbespot ist zu sehen, wie er Schach spielt. Alleine möchte er nicht spielen und sucht daher Gegner auf Flughäfen. Beim Schachprogramm handelt es sich um Fritz, der in der Öffentlichkeit bekannt ist. Diejenigen, die John und Fritz beim Schach besiegen, belohnt Fujitsu mit dem Lifebook.

Teilen.

Über Autor

Wir von goldadler.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo